Cube

Canada 1997

Regie: Vincenzo Natali
Darsteller: Nicole de Boer, Nicky Guadagni, David Hewlett, Andrew Miller

Sechs Personen erwachen in einer würfelförmigen Kammer. Sie kennen sich untereinander nicht und wissen auch nicht wie sie in diese Kammer gekommen sind. Nachdem sie sich gegenseitig vorgestellt haben, probieren sie aus der Kammer rauszukommen. Die Kammer ist mit 6 Schleußen ausgestattet, die alle wieder in eine identische Kammer führen. Ein Ausweg scheint es nicht zu geben! Sie sind in einem riesigen Würfellabyrinth gefangen. Und als ob das nicht schon genug wäre, sind manche der Kammern auch noch mit gefährlichen Fallen ausgerüsstet...

 

Cube ist ein wirklich außergewöhnlicher Independent-Film, der mit einer neuen, unverbrauchten Story, TOP-Schauspielern sowie einer sehr düsteren Atmosphäre überzeugen kann. Die Ausweglosigkeit und Verzweiflung, die sich im Inneren der Gefangenen ausbreitet, spiegelt sich zu jeder Minute in deren Gesichtern wieder. Für einen Low-Budget-Movie ist die schauspielerische Leistung hervorragend und obwohl die Location des Filmes sich ausschließlich auf das gigantische Würfellabyrinth beschränkt, wird der Film zu keiner Minute langweilig und unterhält einwandfrei.
Außerdem bietet der Film exzellent gestaltete vorhandene Gore-Effekte, die wirklich wunderschön anzusehen sind. Zwar sind sie nicht reichlich vorhanden, aber wenn sie dann kommen, dann richtig!!! Da kommt man schon´mal in den Genuß eines verätzten Kopfes in Nahaufnahme oder eines in Scheiben geschnittenen Mannes. Eigenartig erscheint hier die FSK16-Freigabe. Wahrscheinlich erkannte die FSK hier den künstlerischen Aspekt, und sah hier von einer 18er Freigabe ab.
Cube ist eine der besten Horror-Produktionen der letzten Jahre und niemand sollte sich dieses geniale Kunstwerk entgehen lassen. Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt!

 

Action

Spannung

Spass

Erotik

Anspruch

Gefühl

Splatter

5

10

1

0

5

1

5


Gesamtbewertung: 10/10

 

 

Alle Informationen zum Film:
  

Nationaler Titel: Cube            
Originaltitel:
Cube
Alternativtitel:
gibt´s nicht
Nationale Altersfreigabe: ab 16 Jahren
USA - Altersfreigabe:
R-Rated
Internationale Altersfreigaben:
ab 12 Jahren (Frankreich) / ab 14 Jahren (Chile) / ab 15 Jahren (Schweden) / ab 15 Jahren (UK) / ab 16 Jahren (Schweiz)

Deutsche Versionen: 
Die deutsche Fassung mit einer 16er Freigabe ist vollkommen ungeschnitten!

Interessante Hintergrundinfos:
- Budget: ca. 350
000 $
- Der Film lief auf vielen Festivals, u.a. auf dem Sundance Film Festival und
erntete ausnahmenslos Applaus ein
- Der tatsächliche Drehort bestand aus 4 Würfeln, die jedes Mal beliebig zurecht gebaut wurden
- Alle Protagonisten im Film sind nach berühmten Gefängnissen benannt! So steht z.B. der Name Quentin für das californische Gefängnis San Quentin.
- Im Sommer 2002 kommt die Fortsetzung Hypercube: Cube 2 in den USA als Direct to Video raus. Bei uns dauert´s sicherlich noch!

 

back 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!